Top

 

EBUS Award


Der alle zwei Jahre vergebene EBUS Award ist der erste internationale Umweltpreis für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Er wurde erstmalig im Sommer 2012 vergeben.

Ausgezeichnet werden Unternehmen und Personen, die sich durch die Entwicklung und Implementierung von technischen und betrieblichen Lösungen um die Weiterentwicklung der Elektromobilität im ÖPNV in den vorangegangenen zwei Jahren verdient gemacht haben. Die öffentlichkeitswirksame Prämierung dieser Verdienste durch die Verleihung der EBUS Awards verankert das Thema noch stärker im Bewusstsein von Politik, Wirtschaft und breiter Öffentlichkeit.

Die Wahl der EBUS Award Gewinner 2017 findet im Januar 2017 statt. Gewählt werden die Preisträger von den Teilnehmern aus Verkehrsunternehmen an den bisher durchgeführten sieben Konferenzen „Elektrobusse – Markt der Zukunft!“. Sie wählen aus der Gruppe der in vier Kategorien nominierten Unternehmen ihren jeweiligen Favoriten aus.
 
  1. Bushersteller
    • EBUSCO B.V.
    • Solaris Bus & Coach S.A.
    • Sileo GmbH
    • VDL Bus & Coach

  2. Komponentenhersteller
    • EkoEnergetyka-Polska Sp. z o.o.
    • Konvekta AG
    • Schunk Bahn- und Industrietechnik GmbH
    • ZIEHL-ABEGG SE

  3. Beratungs- und Monitoringunternehmen
    • ebusplan GmbH
    • Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
    • ViriCiti B.V.

  4. Betreiber
    1. Großstädte
      • Bremer Straßenbahn AG (BSAG)
      • Hamburger Hochbahn AG (HHA)
      • Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB)
      • üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

    2. mittlere Städte
      • Regensburger Verkehrsbetriebe GmbH (RVB)
      • Stadtwerke Bonn Verkehrs GmbH (SWB)
      • STOAG Stadtwerke Oberhausen GmbH

Darüber hinaus wird eine Persönlichkeit ausgezeichnet, die sich um Elektrobusse im ÖPNV verdient gemacht hat. Die Preisträger werden in einer Abendveranstaltung am 6. März 2017 ausgezeichnet.

 

 

EBUS-Archiv

Archive